Applikation: Umweltanalytik

Nachstehend 15 finden Sie Applikationsnoten 45 zum Download.

Nachweis von Umweltverschmutzungen bei einer Elektroschrott Recycling Fabrik mit dem Pegasus® GC-HRT 4D

In dieser Arbeit wurden neue organische Substanzen nachgewiesen, die in immer stärker werdendem Maß auftauchen. Umweltverschmutzung durch diese Substanzen wurde im Umfeld einer Elektroschrott Recycling Fabrik nachgewiesen. Als leistungsstarkes Meßverfahren wurde dabei GCxGC Chromatografie mit einem hochauflösenden Flugzeitmassenspektrometer (HRT TOF) gekoppelt.Hier erfahren Sie mehr

US EPA Methode 8270: Analyse von semiflüchtigen organischen Verbindungen mit dem Pegasus BT GC-TOFMS Tischgerät

Dieses Anwendungsbeispiel zeigt die Leistungsstärke des Pegasus BT bei der Analyse gemäß der EPA Vorgaben in Methode 8270. Die Empfindlichkeit des Systems ist deutlich höher als die in Methode 8270 geforderte Nachweisstärke. Der Probendurchsatz kann durch eine bessere Stabilität und einen größeren dynamischen Arbeitsbereich gesteigert werden. Durch das spezielle, offene Design der Ionenquelle verringert sich der Aufwand für Wartungsarbeiten und Gerätestandzeiten werden verbessert. Ref. 203-821-530Hier erfahren Sie mehr

Identifizierung von Desinfektionsnebenprodukten in Abwässern

Die Kombination von EI- und CI-Daten mit hoher Masssengenauigkeit erlaubt die Ermittlung der Summenformeln von bisher unbekannten Desinfektionsnebenprodukten.Hier erfahren Sie mehr

Eindeutige Identifizierung von Pestiziden in Zigarettentabak

Sichere Identifizierung von Zielanalyten mit der zusätzlichen Möglichkeit eines Non-Target oder Suspected-Target Screenings. Ref: 203-821-478 Hier erfahren Sie mehr

Non-Targeted Aroma Profiling verschiedener Bierproben mittels GC- TOFMS

GC-TOFMS in Kombination mit sensorischen Bewertungen zur Produktentwicklung Ref: 203-821-480Hier erfahren Sie mehr

Bier Aromen: Vergleich unterschiedlicher Bierproben mittels GC -TOFMS und Anwendung der ChromaTOF®-Funktion Reference Compare

Zuverlässige Charakterisierung von Proben ohne Beschränkung auf bekannte oder zu erwartende chemische Verbindungen. Ref: 203-821-479 Hier erfahren Sie mehr

Complementary LC- and GC- mass spectrometry techniques provide broader coverage of the metabolome.

Cross-platform metabolomics data analysis combining AB Sciex LC/MS, LECO GC/MS and Genedata Software. Ref: 203-821-482Hier erfahren Sie mehr

Umfassende Charakterisierung von Tabakblätter-Extrakten mittels GC-HRT

Der Pegasus® GC-HRT bietet eine überzeugende Lösung für eine der wichtigsten Herausforderungen in Metabolomforschung an: die zuverlässige Identifizierung von Metaboliten mittels akkurater Masse, basierend auf komplementären EI- und CI-HRT Daten. Ref: 203-821-481 Hier erfahren Sie mehr

Umwelt, Wasser, Abwasser

Einsatz von GCxGC-TOFMS zur Analyse von endokrin wirksamen Substanzen in städtischen und ländlichen EinzugsgebietenHier erfahren Sie mehr

GC-HRT Hochauflösende Massenspektrometrie Dioxine EPA 1613b

Bewältigung der Herausforderungen der EPA 1613b Methode mittels GC-High Performance Time-of-Flight Massenspektrometrie Hier erfahren Sie mehr

GC-HRT PCB PBDE POP

Analyse von persistenten organischen Schadstoffen (POP) in komplexen Matrices mittels GC-High Resolution Time-of-Flight MassenspektrometrieHier erfahren Sie mehr

GCxGC-TOFMS PCB Retentionszeit Ionenverhältnis

Bestimmung der Retentionszeiten für 209 PCB Kongenere mittels GCxGC-TOFMSHier erfahren Sie mehr

GC-HRT Hochauflösende MS PCP Fischöl

Analyse von polychlorierten Biphenylen (PCB) in Fischöl mittels GC-High Performance Time of Flight-Massenspektrometrie Hier erfahren Sie mehr

GCxGC-TOFMS QuEChERS Säuglingsnahrung Blaubeeren PAH’s Lebensmittelkontrolle

Analyse von PAK in Säuglingsnahrung und Heidelbeeren mit QuEChERS Extraktion und GCxGC-TOFMSHier erfahren Sie mehr

GCxGC-TOFMS PCB Retentionszeit Ionenverhältnis

Bestimmung der Retentionszeiten für 209 PCB Kongenere mit GCxGC-TOFMSHier erfahren Sie mehr
Zurück