Analyse von Biomarkern

Klinische Diagnostik, die eine detaillierte Untersuchung von Biomarkern beinhaltet, erfordert die Einbeziehung von Werkzeugen der Hochleistungs-Massenspektrometrie. Sehr hohe Massenauflösung und hervorragende Massengenauigkeit sind für eine sichere Identifizierung von Metaboliten unabdingbar. Die LECO High Resolution TOF (HRT) Massenspektrometrie ermöglicht eine schnelle, empfindliche und selektive Analyse einer Probe mit Hunderten bis Tausenden von Komponenten in einem einzigen Analysenlauf. LECO bietet  GC-HRT Instrumente, zusammen mit Software-Lösungen, speziell zur Lösung von metabolomischen Fragestellungen an.

014-02-02_SepSci_Market4-3

Metabolomics in Pflanzen

Die Fähigkeit, kleine Moleküle in unterschiedlichen Pflanzenarten zu charakterisieren, bildet die Grundlage der Metabolite Profiling-Strategien. Matrix-Effekte, hohen Zuckergehalt und Chlorophyll stellen hohe Anforderungen an die Analytik dar und hierfür ist das LECO GCxGC-TOFMS die ultimative Lösung.  Flexibilität mit hohem Probendurchsatz kombiniert mit  chromatographischer Leistungsfähigkeit sind die Schlüssel zu einer erfolgreichen Charakterisierung von Pflanzenstoffwechselprodukten. Dabei unterstützt LECO die Anwender zusätzlich im Bereich Metabolomics  durch Entwicklungskompetenz und technisches Know-how.

014-02-02_SepSci_Market4-2

Metabolomic Profiling

Omic Informationen bilden eine Brücke zwischen Genomics und Systembiologie, die zur Entwicklung personifizierter Medizin bis hin zur Verbesserung der Ernährungsqualität genutzt werden können. Die LECO TOFMS Plattformen ermöglichen eine signifikante Reduzierung der Analysenzeiten und erhöhen dadurch den Probendurchsatz. Diese technischen Voraussetzungen sind für Metabolite Profiling- Strategien unverzichtbar. Die Massenspektrometer von LECO sind nachweislich zuverlässig und robust. Hinzu kommen die leistungsfähigen Software-Tools zur statistischen Auswertung, auf die kein Forscher verzichten kann. Daher werden auch für diesen Anwendungsbereich LECO Technologien häufig in der wissenschaftlichen Literatur erwähnt.

014-02-02_SepSci_Market4-1
Zurück