Temperaturfraktionierte Kohlenstoff-Phasenanalytik nach DIN19539

Banner-soil-graph

Temperaturfraktionierte simultane Bestimmung von TIC, TOC und EC (ROC)

Die Kohlenstoffbestimmung in Feststoffen mit Verbrennungsautomaten ist eine seit langem bekannte analytische Methode. Der dabei ermittelte Gesamtkohlenstoff ist inzwischen für viele Anwendungszwecke nicht mehr ausreichend. Häufig wird eine genauere Spezifizierung benötigt und die verschiedenen Summenparameter TOC (Organischer Kohlenstoff), TIC (Anorganischer Kohlenstoff) oder EC (Elementarer Kohlenstoff, oft auch als ROC bezeichnet) verlangt. Viele Jahre lang erfolgte die Bestimmung der einzelnen Phasen durch Zugabe von Säure um den anorganischen Kohlenstoff auszutreiben. Neben dem Einsatz von Säuren und den daraus resultierenden Abfall hat dieses Verfahren weitere prinzipielle Fehlermöglichkeiten, in dem man Methodenbedingt den elementaren Kohlenstoff automatisch dem TOC zuordnet. Durch die demnächst erscheinende neue Verordnung nach DIN19539 wurde dieses Problem gelöst. Die neue Verordnung ermöglicht den Einsatz eines Temperaturverfahrens für die Bestimmung von TOC, TIC und EC.

Anwender des LECO Kohlenstoff Analysators der RC Baureihe können nun von dieser Methode profitieren und die Kohlenstoff-Phasen ohne Einsatz von Säuren in einem einzigen Analysenlauf einfach und fehlerfrei simultan bestimmen. Die Methode kann für verschiedene Probenarten wie z.B. Boden, Abfall und andere feste Umweltproben eingesetzt werden.

Vorteile des LECO RC612 Kohlenstoff/Wasser Analysators:

  • TOC / TIC / EC /ROC Analytik in Festproben
  • Temperaturfraktionierte Methode
  • Erfüllt die Anforderungen der DIN 19539 und der VD Lufa Regularien
  • Zusätzlich wird Wasser als Parameter mit erfasst
  • Alternative Trägergase Sauerstoff/Stickstoff
A linear temperature ramping from 100 to 1000°C shows Carbon/Water signals. A look to the Carbon Peak curve shows three different Carbon phases beeing "burned" during the tempreature rising : the Organic Carbon, Elemental Caron and Inorganic Carbon

Durch eine temperaturgesteuerte Differenzierung zwischen 100 bis 1000°C kann die Trennung der einzelnen Kohlenstoff/Wasser-Phasen analytisch abgebildet werden. Der Kurververlauf des Kohlenstoffsignals zeigt drei verschiedene Kohlenstoffphasen die durch die Temperaturrampesepariert werden: Organischer Kohlenstoff TOC, Anorganischer Kohlenstoff TIC und Elementarer Kohlenstoff (EC oder ROC = restlicher oxidierbarer Kohlenstoff). Der entsprechende Sifnalverlauf des Wassers (erster Peak) dient als sinnvolle Ergänzung und Bestätigung. In der Regel zeigt sich ein übereinstimmendes, simultanes Signal zum CO2 Peak. Nur bei der TOC Phase zweiter Peak.

 

Wie können wir Ihnen weiter helfen:
Technische Informationen
Preisinfo / Angebot
Probemessungen / Gerätevorführung ?
Kontaktieren Sie uns


Unsere Lösungen für Sie im Überblick Article-DIN-cover Download

Zurück