ChromaTOF HRT ChromaTOF Software für Hochauflösende Massenspektrometrie

TOF_SOFT

Beschreibung

Hochauflösende Flugzeitmassenspektrometer (TOF-MS) der Spitzenklasse, die eine bislang unerreichte Genauigkeit bei der Massenbestimmung bieten, erfordern Software, die ihnen in Sachen Innovation und Effektivität in nichts nachsteht. Die einheitliche Software-Plattform ChromaTOF® HRT mit der patentierten KADAS™-Technologie nimmt Signale von Massenspektren in hoher Qualität und Integrität auf. Die aufs Minimum reduzierte Dateigröße der hochauflösenden Massenspektren erleichtert die Datenverarbeitung bei Proben mit hohem Informationsgehalt. Der größte Vorteil liegt in der präzisen Peak-Bestimmung, die durch die Verknüpfung dieser fortschrittlichen Datenaufnahme-Technologie mit dem exklusiven ChromaTOF-HRT™-Algorithmus „True Signal Deconvolution“ (TSD®) erreicht wird.

Vorteile von ChromaTOF HRT:

  • Wesentlich höhere Leistung bei der Bestimmung von mehreren Metaboliten, was sich als besonders nützlich für die Suche nach unbekannten Analyten erweist
  • Flexible Betriebsmodi für die Datenaufnahme, die von logischen Arbeitsabläufen gesteuert werden
  • Sehr nützliche Algorithmen zum Auffinden von Peaks unbekannter Analyten
  • Flexible zielgerichtete Analyse und andere Untersuchungsmethoden anhand einer einzigen Probeninjektion
  • Hohe verwendbare Datenaufnahmeraten: 200 Spektren pro Sekunde werden auf den Datenträger geschrieben
  • Eindeutige, verlässliche Bestimmung von Unreinheiten
  • Zuverlässige Analytbestimmung dank der präzisen Aufzeichnung von Isotopenmustern
  • Kein Datenexport in externe Software für die Dekonvolution erforderlich
  • Verwendung der Algorithmen „Automated Peak Find“ und „True Signal Deconvolution®“
  • Aufs Minimum reduzierte Dateigröße der extrem hochauflösenden Massenspektren
  • Generierung präziser, transparenter Peak-Tabellen für die ausschließlich zielgerichtete Analyse

 

 

Arbeitsweise

Das ChromaTOF-HRT-Softwarepaket unterstützt GC-HRT. So erhält die Trenntechnik-Produktreihe von LECO eine einheitliche Oberfläche und Datenverarbeitungsfunktion. Der Einsatz einer vollumfassenden, nutzerfreundlichen Plattform sorgt für einheitliche Arbeitsabläufe im Labor. Außerdem wird den Bedienern die Einarbeitung in eine Fülle verschiedener Softwarepakete erspart.

Bestimmung von Metaboliten mit ChromaTOF HRT

  • Einfache automatische Erkennung und Extrahierung von bislang unbemerkten, unter der Probenmatrix oder anderen störenden Analyten versteckten Verbindungen
  • Erweiterbare Kalibrationskurven für weite Konzentrationsbereiche ermöglichen hohe Isotopenverhältnisse in sehr komplexen Proben mit unbekannten Analyten
  • Überprüfung der identifizierten Metaboliten dank einfacher Suche in den Spektralbibliotheken und Optimierung durch die Aufnahme von Rohdaten des gesamten Massebereichs
  • Erfolgreiche Überwachung von Gewebemetaboliten und des Krankheitsverlaufs durch Überprüfung der Strukturen dank präziser Bestimmung der Masse von Fragmentionen
  • Eliminierung falsch positiver Ergebnisse durch die Festlegung von Gewebemetaboliten-Routinen zur Signalverbesserung, während gleichzeitig die Möglichkeit einer umfangreichen Datenaufnahme und einer nachträglichen Datenbewertung erhalten bleibt. Ideal für die Erforschung der Verstoffwechselung von Medikamenten.h

Zielgerichtete Analytstrategien mit ChromaTOF HRT

  • Leicht zu erzielende, unbegrenzte Kalibrationspunkte über einen weiten, dynamischen Konzentrationsbereich
  • Eliminierung von Hintergrundinterferenzen, deutliche Verbesserung der selektiven, zielgerichteten Analyse von PCB
  • Manuelle Datenabfragen von Spurenkomponenten in komplexen Mischungen sind dank automatischer Anzeige von Peak-Tabellen, die nur den gezielt untersuchten Analyten enthalten, hinfällig
  • Leichte Analytenextraktion dank dem Algorithmus „True Signal Deconvolution“ (TSD®), hervorragende Ergebnisse bei der Suche nach PCB in öliger Matrix von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln
  • Dank den leistungsstarken Methoden zur nachträglichen Datenanalyse lassen sich ohne zusätzliche Datenaufnahme persistente organische Schadstoffe (POP) entdecken, die nicht das Ziel der Analyse waren

Präzise Bestimmung und Identifizierung mit ChromaTOF HRT

  • Nutzerfreundlicher Masserechner kalkuliert relative Isotopenmasse
  • Identifizierung von Drogen-/Arzneimittelmetaboliten auf Grundlage von genau gekennzeichneten Fragmentionen und bei der Dekonvolution mit ChromaTOF® HRT aufgenommen wurden
  • Verbesserte Auswertung von Massenspektren dank klaren Präparat- und Produktionen bei Nutzung des Algorithmus „True Signal Deconvolution“
  • Erkennung und Bestimmung unbekannter, illegaler Substanzen und ihrer Metaboliten in komplexen Matrizes durch den Einsatz flexibler Routinen zur Datenverarbeitung
  • Beschleunigtes Auffinden von Designerdrogen dank vordefinierter Verweise auf diagnostische und charakteristische Fragmentionen, die in den Datenverarbeitungsroutinen enthalten sind

Petroleomik mit ChromaTOF HRT

  • Präzise Quantifizierung von Schwefel enthaltenden Verbindungen durch die Dekonvolution von einzigartigen Massespuren auch in höchst komplexen Rohölproben
  • Geringerer Bedarf an mehrfacher Probeninjektion dank erweiterbaren Kalibrierungsoptionen innerhalb einer großen Bandbreite an Konzentrationen
  • Verbesserte Selektivität und sofortige Ergebnisse dank vordefinierten Routinen zur ultrahohen Auflösung bei der Datenaufnahme mit automatischen Methoden zur Datenverarbeitung.
  • Klassifizierung und Charakterisierung komplexer Ölproben durch automatisierte Instrumente zur Datenverarbeitung
  • Vermeidung von Matrixeffekten, die sehr niedrig konzentrierte giftige Heteroatome überlagern, durch den Einsatz flexibler, ultrahoher Auflösungsmodi in Verbindung mit dem automatisierten TSD® unter Steuerung durch ChromaTOF HRT
  • Vereinfachte Charakterisierung von Mineralölen und Kraftstoffen durch die Bestimmung von Summenformeln, exakten Massekalkulationen und Ähnlichkeitsabfragen in Spektralbibliotheken
  • Bereitstellung eines umfassenden Probenprofils in Verbindung mit hochqualitativen Spektraldaten bei einer einzigen Probenaufnahme

Applikation

LECO bietet eine große Anzahl an Lösungen für Ihre Applikationen. Finden Sie hier eine Auswahl an aktuellen Applikationsnoten. Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Identifizierung von Desinfektionsnebenprodukten in Abwässern

Die Kombination von EI- und CI-Daten mit hoher Masssengenauigkeit erlaubt die Ermittlung der Summenformeln von bisher unbekannten Desinfektionsnebenprodukten.Hier erfahren Sie mehr

GCxGC-TOFMS ChromaTOF Resample Petroleum

Die Verwendung der ChromaTOF-Funktion Resample zur einer verbesserten Verarbeitung von GCxGC-DatenHier erfahren Sie mehr

GCxGC-TOFMS Statisical Compare Forensik Todesursachen

Die Compare-Funktion der ChromaTOF Software und ihre Anwendung in forensischen Chemie an Beispiel der Bestimmung einer TodesursacheHier erfahren Sie mehr

GCxGC-TOFMS Peak Marker Plots

"Peak Marker Only" Plots für GCxGC-TOFMSHier erfahren Sie mehr

Dokumentation

Zurück