Pegasus GC-HRT+ 4D High Resolution Time-of-Flight Mass Spectrometer

GCXGCHRTTOFMS
PEGASUS GC-HRT+ 4D

ChromaTOF Brand Software

Folded Flight Pat Technology

Folded Flight Path Technology

R=50,000 ; Mass accuracy < 1ppm

Beschreibung

Der Pegasus GC-HRT+ 4D kombiniert den GCxGC Industriestandard mit einem Flugzeitmassenspektrometer (TOF) der höchsten Leistungsklasse. Durch eine erhöhte Peakkapazität mittels GCxGC und Massengenauigkeiten von 1 ppm ist der Pegasus GC-HRT+ 4D das ideale Werkzeug; gerade bei der Bestimmung von Analyten in den komplexesten Matrizen. Die Kombination des leistungsstärksten GCxGC TOF mit einer Software zur hochauflösenden spektralen Entfaltung (HRD®) der Spektren ermöglicht eine sichere Identifizierung bekannter und unbekannter Substanzen und bietet ein Mehr an Informationen.
Mit deutlich höherer Empfindlichkeit als zuvor ist das Pegasus GC-HRT+4D ein perfektes Werkzeug für die täglichen Herausforderungen im analytischen Labor. Das Pegasus GC-HRT+ wurde entwickelt, um den strengen Anforderungen der modernen Analytik zu genügen, und erbringt Höchstleistungen im Bereich der Massenspektrometrie. Maximale Effizienz bei hoher Datenaufnahmegeschwindigkeit, hohe Massengenauigkeit sowie eine ultrahohe Massenauflösung über einen weiten, linearen, dynamischen Konzentrationsbereich: All diese technischen Eigenschaften stehen Ihnen sofort und gleichzeitig zur Verfügung – ohne Wenn und Aber.
Eine mehrfache Probeninjektion ist dank dem weiten linearen dynamischen Bereich, den die TOFMS-Technologie von LECO bietet, nicht erforderlich.
Diese anspruchsvolle Technologie kommt in der analytischen Chemie in den Bereichen Umweltschadstoffe, persistente organische Schadstoffe (POP), Erdöl, Geschmack und Aromen, Metabolomik, Arzneimittel und Lebensmittelsicherheit zum Einsatz.

 

Die Funktionen und Vorteile des Pegasus HRT+ 4D von LECO:

  • Die Encoded Frequent Pushing™ (EFP™) Technologie erweitert die analytischen Leistungsmerkmale der LECO GC-HRT + und GCxGC-HRT + 4D Systeme. Durch diese Technologie wird unter anderem eine signifikante Verbesserung der Empfindlichkeit und eine Vergrößerung des dynamischen Arbeitsbereichs erzielt. Lesen Sie mehr über diese Technologie in den technischen Tipps die Sie sich im Tab „Dokumente“ herunter laden können.
  • High Resolution Deconvolution (HRD) dekonvolutioniert und identifiziert wichtige Analyten in komplexen Matrizen.
  • Die Folded Flight Path® (FFP®) Technologie von LECO bietet eine höchst zuverlässige Analytbestimmung dank Auflösungen von 50.000 FWHM, Massengenauigkeiten von unter 1 ppm und Aufnahmeraten von bis zu 200 Spektren pro Sekunde. Diese technologischen Innovationen werden ergänzt von der exklusiven ChromaTOF-HRT™-Software von LECO, die sich zur präzisen Peak-Bestimmung auf den Algorithmus „True Signal Deconvolution“ stützt.
  • Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit der Hochauflösung und exakte Massedaten zusammen mit dem Spectral Analysis Tools (SAT). Dieses innovative Software Tool zusammen mit der einzigartigen ChromaTOF ® Benutzeroberfläche ermöglicht eine schnelle und sichere Identifizierung von heteroatomaren Spezies in Ihren GC oder GC x GC Datensätzen.  Lesen Sie mehr über diese Software Funktion in den technischen Tipps die Sie sich im Tab „Dokumente“ herunter laden können.
  • Die Signalaufnahme erfolgt anhand der patentierten KADAS™ ®-Technologie, die auch unter den schwierigsten Aufnahmebedingungen bei minimaler Datenspeichergröße einen hochwertigen und höchst zuverlässigen Output hervorbringt.
  • ChromaTOF®-Software mit True Signal High Resolution Deconvolution ® (HRD®) zur präzisen Peak-Bestimmung. Speziell entwickelt für HRT+ Systeme und direkte Ansteuerung der GC x GC Modulation zeichnet sich die ChromaTOF®-Software durch ihre Benutzerfreundlichkeit aus.

Arbeitsweise

IONENQUELLEN (CI+EI)

Sparen Sie Zeit und Mühe in Ihrem Labor durch eine einfachere Identifizierung von Unbekannten und mit mehr Vertrauen in Ihre Bibliothekssuche. Die CI-Quelle für die Pegasus GC-HRT+ ermöglicht den Benutzern, ihre hochauflösende GC / MS-Daten mit noch nie zuvor gesehener Massengenauigkeit und Auflösung auf Pseudo-Molekülionen zu fokussieren. Der Pegasus GC-HRT +, ausgestattet mit EI- und CI-Quelle, bietet die Möglichkeit klassische Bibliotheksspektren (EI) und die CI-Spektren mit einem anderen Informationsgehalt zu kombinieren. Damit stellt der Pegasus GC-HRT + ein Komplettpaket für Hochdurchsatz-, aber auch High-Content-Analysen dar. Das Pegasus GC-HRT+ kann sowohl mit chemischer Ionisationsquelle(CI) als auch mit Elektronenionisierung (EI) ausgestattet werden. Dadurch kann man nicht nur in klassische Spektrenbibliotheken (EI) suchen sondern auch das Molekülion bewahren (CI).

 

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr:

CI ConfirmIdentify your Unknown

Zweidimensionale Gaschromatografie

Die GCxGC Aufspaltung erfolgt über einen 2-stufigen Jetmodulator und einen, im primären GC Ofen installierten, sekundären Ofen. Die Ansteuerung sämtliche Komponenten des Systems (Autosampler, GCxGC Modulator und Pegasus TOFMS) erfolgt durch die integrierte ChromaTOF Software.

 

LECO’S EXAKTE MASSE BIBLIOTHEK (AML)

Wollen Sie maximale Sicherheit bei der Identifizierung der Substanzen mittels Spektren Bibliotheken? LECO’s AML erlaubt Ihnen exakte Massedaten von neuen Proben mit den Daten der Bibliothek zu vergleichen. Die Vorschläge der AML Datenbank werden nach Vergleichbarkeit der exakten Massedaten ausgewertet.

 

Optionen & Modelle

Optionen

Für Fragen jeglicher Art, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Gaschromatografie

Für Gas Chromatografen verwenden wir ein 7890 GC System. Der GC kann mit verschiedenen Inlets und Injektoren ausgestattet werden.

LECOs L-Pal3 : Automatisches Probenaufgabe System

LECO's L-Pal3 Automated Sample Injector

Automatisierung und höherer Probendurchsatz mit unserem L-PAL3 System

Probenvorbereitung & Automatisierung

Es gibt verschiedene Lösungen zur Probenvorbereitung und Automatisierung für GC und GC/MS. Sie sind optimiert für eine optimale Leistung, erhöhte Produktivität und erweiterte Möglichkeiten bei der Analytik. Diese Lösungen beinhalten z.B. Flüssig/Headspace/SPME Injektionen, Thermische Desorption, und automatischer Wechsel der Liner (ALEX).

Stickstoff Generatoren

Stickstoffgeneratoren gibt es in verschiedenen Ausführungen: Anschluss an Druckluft oder mit eingebautem Kompressor.

Dokumentation

Zurück