RC612 Mehrphasen-Kohlenstoff- und Wasserstoff-/Feuchteanalysator

CarbonHydrogen

Beschreibung

Der LECO RC612 Mehrphasen-Kohlenstoff- und Wasserstoff-/Feuchteanalysator zur mengenmäßigen Bestimmung des Kohlen- und Wasserstoffgehalts in den verschiedensten organischen und anorganischen Proben sowie zum Nachweis der Herkunft verschiedener Formen von Kohlenstoff. Mit diesem modernen Instrument lassen sich unterschiedlichste Probenformen analysieren: als Pulver, in Streifen bzw. in Röhrchen. Die einzigartigen Leistungsmerkmale des RC612 ermöglichen eine sehr umfangreiche Probenanalyse, einschließlich der Bestimmung der Anteile des Oberflächenkohlenstoffs, freien Kohlenstoffs, organischen Kohlenstoffs, anorganischen Kohlenstoffs, Karbonats, der Feuchte sowie des Kristallwassers in einer Probe.

Aufgrund der freien Programmierbarkeit des Ofens lässt sich der RC612 für eine große Bandbreite von Anwendungen in der Prozesskontrolle und für Forschungsaufgaben einsetzen, wie z.B. zur Analyse von Mineralien und Erzen, refraktären Materialien, Zement, Keramik, Katalysatoren, Kieselerde, Gusspulver, Schweißpulver, Nichteisenmetallen sowie zur Bestimmung des gesamten organischen Kohlenstoffgehalts (TOC) in Gesteins- und Bodenproben und des gesamten organischen und anorganischen Kohlenstoffgehalts in Abfällen.

Darüber hinaus erfüllt der RC612 auch die zugelassenen Anforderungen der AWS (ANSI) zur Bestimmung des Feuchtegehalts in Schweißpulvern und Flussmittelbeschichtungen von Schweißelektroden. Außerdem zeichnet sich der RC612 durch einen geringen Platzbedarf, eine leicht zu bedienende Betriebssoftware und seine Robustheit aus.

 

Vorteile:

  • Qualitative sowie quantitative Analysen
  • Erweiterter Messbereich
  • Unterscheidung zwischen Oberflächenkohlenstoff, freiem Kohlenstoff, organischen und  anorganischen Kohlenstoffanteilen
  • Bedienerfreundliche Software für routinemäßige Anwendung und Forschungsaufgaben
  • Optionale automatische Ladevorrichtung mit 50 Positionen für den Analysebetrieb ohne Beaufsichtigung durch das Laborpersonal
  • Eingebaute Diagnosefunktion zur Minimierung der Stillstandszeiten

Arbeitsweise

Durch freie Programmierung von Temperaturschritten und Heizraten lässt sich der zweistufige, hochmoderne LECO-Ofen exakt von der Umgebungstemperatur auf die gewünschte Analysentemperatur hochfahren. Je nach Anwendung kann der Nutzer hierbei mehrere Heizstufen programmieren, während der Ofen mit Sauerstoff bzw. Stickstoff beaufschlagt wird, um so oxidierende bzw. inerte Bedingungen zu erreichen, in welchem die vorhandenen Kohlenstoff- bzw. Wasserstoffanteile verbrannt bzw. pyrolysiert werden. Ein Nachbrenner (Solltemperatur 850°C) und ein zweiter Oxidationskatalysator im Gasweg sorgen für eine vollständige Verbrennung/Reaktion sämtlicher freigesetzter Bestandteile. Die quantitative Bestimmung erfolgt über Infrarotmessung entweder als Gewichtsanteil in Prozent oder als flächenbezogene Gewichtsangebe (z.B. mg/m2).

Der anorganische und organische Kohlenstoffgehalt in einer Probe lässt sich unter inerten bzw. oxidierenden Bedingungen bestimmen. Über die unterschiedlichen Heizrampen des Ofens können die verschiedenen Formen des Kohlenstoffs unterschieden werden. Weitere Kohlenstoffphasen können oftmals anhand der Temperatur, bei welcher diese oxidieren bzw. sich verflüchtigen, nachgewiesen werden.

Die umfassenden Bedienmöglichkeiten und Funktionen des Gerätes, Datenerfassung und -analysen werden durch die leistungsstarke und bedienerfreundliche LECO-Software auf Windows®-Basis gewährleistet.

Eigenschaften und Vorteile:

  • Hochmoderner Zweistufenofen mit programmierbaren Temperaturen und Heizraten
  • Höhere Servicefreundlichkeit
  • Leicht zu bedienende Betriebssoftware auf Windows®-Basis garantiert größtmögliche Flexibilität für Aufgaben in Produktion und Forschung
  • Jede einzelne Probe kann mit einer speziell für diese Probe entwickelte Methode analysiert werden
  • Erweiterte Diagnoseleistungen in Echtzeit

Applikation

LECO bietet eine große Anzahl an Lösungen für Ihre Applikationen. Finden Sie hier eine Auswahl an aktuellen Applikationsnoten. Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bestimmung des an der Oberfläche gebundenen Kohlenstoffs in Aluminium (Folie, Stäbe, Draht)

Der LECO RC612 ist ein Analysengerät zur Kohlenstoffphasen- und Feuchtigkeitsbestimmung. Die spezielle Konstruktion des Analysators ermöglicht eine temperaturabhängige Bestimmung der unterschiedlichen Kohlenstoffphasen. Dieses Leistungsmerkmal ermöglicht eine Messung des an der Oberfläche gebundenen Kohlenstoffs in Aluminiumprodukten. Die gemessenen Gehalte sind wichtig zur Überwachung der eingesetzten Öle oder Oberflächen Modifiziermittel beim Herstellungsprozess.Hier erfahren Sie mehr

Analyse von Bodenaggregaten

Kohlenstoff und Feuchte in BödenHier erfahren Sie mehr

Optionen & Modelle

Optionen

Für Fragen jeglicher Art, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Automatische Ladevorrichtung Automatische Ladevorrichtung mit 50 Positionen für eine fortlaufende bzw. nicht fortlaufende Analyse
Online Diagnosefunktion Die bequeme Ferndiagnose von LECO über das Internet

Modelle

Jedes unserer Modelle kann nach individuellen Bedürfnissen konfiguriert werden. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.
RC612 Mehrphasen-Kohlenstoff- und Wasserstoff-/Feuchteanalysator
Automatisierung Mit der automatischen Ladevorrichtung lässt sich die Produktivität des Gerätes ohne Abstriche an der Qualität der Messergebnisse erheblich steigern
Zurück